CHARITYGOLF MIT HEIMSPIEL – CHARAKTER

Anmutig und erwartungsvoll zeigte sich die Stimmung im Golfclub Riedhof am frühen
Morgen des Turniertages. Der Wettergott ist vermutlich Charity-Golf-Fan und bescherte,
wie in den Jahren zuvor, erneut einen traumhaften Sommertag…

Der herzliche Empfang bei der Anmeldung ging in ein fröhliches Hallo auf der
Terrasse über, auf der sich die eintreffenden Turniergäste bei einem verführerischen
Frühstück mit frischen Früchten und Omelettes, Weißwürsten, Brezn und duftendem
Kaffee verwöhnen ließen.

Nach einem kurzem Warm Up auf der Drivingrange startete für die 104 leidenschaftlichen
Golferinnen und Golfer das Turnier mit dem obligatorischem Kanonenstart um 11 Uhr.

Vielleicht lag es an der wohltuenden Sonne oder an dem teamfreundlichen
Florida-Scramble – Spielmodus, dass an diesem Tag die Flights nicht nur sportlich,
sondern auch karitativ sensationelle Ergebnisse erzielten.

Kurz hinter dem Grün an Loch 10 erwarteten die Teilnehmer während der köstlichen
Halfway-Verpflegung eine kurze Vorstellung der Förderprojekte des Lionsclub München
Metropolitan mit dem Aufruf zur Spende. Gerne möchten wir an dieser Stelle auf diese
von uns ausgewählten Münchner Projekte hinweisen, die mit soviel Herzblut und
Engagement betrieben werden und eine große Unterstützung und Hilfe für Kinder,
Familien und besonders auch für Senioren in Not bedeuten.

–> Erfahren Sie hier mehr Infos zu unseren Förderprojekten.

Und es freut uns sehr, wie großzügig sich an dieser Pausenstation alle Teilnehmer
beteiligt und somit zu dem außerordentlichen Spendenergebnis dieses Events
beigetragen haben.

SCHÖNES SPIEL UND GUTE LAUNE…

Die Golferherzen schlugen auf der gesamten Runde sehr hoch und zeigten sich,
wie auch der großartige Golfkurs am Riedhof, in absoluter Bestform. Der Fotograf
Frank Föhlinger konnte einige Momente von golferischer Ästhetik, Leidenschaft
und ein Hauch von Perfektion einfangen.

Sport&Spaß: Beste Stimmung im Teamflight von Peter Bigelmaier (2.v.links)
Fassungslose Freude bei der späteren Gewinnerin des „Nearest to the Pin der Damen“: Bettina Glönkler (links im Bild)
So sehen ambitionierter Golfer aus: Der Gewinner des Longest-Drive: Julian Degen
Ein hervorragender Platz mit viel Spielwitz und sportlicher Herausforderung: Der Golfclub Riedhof

NACH DER RUNDE…

Für die ausgelassene Stimmung auf der Terrasse sorgten nach vollendeten 18 Loch
die kulinarische Erstversorgung mit Kaffee, köstlichen Kuchen und spritzigen Schorlen
und der Genuss des ein oder anderen Cocktails an der professionell eingerichteten
Terrassenbar.

Während des Champagner-Empfangs um 19 Uhr im wunderschönen Innenhof des
GC Riedhof wurde sich nicht nur über die sensationellen Ergebnisse ausgetauscht,
sondern auch kräftig Lose gekauft, die ebenso charmant wie verheißungsvoll
angepriesen wurden

EIN KULINARISCHES HIGHLIGHT…

Die exklusiven Preise warteten bereits auf Ihre Gewinner, doch zunächst startete das
vom Küchenteam gezauberte, fantastische Menü des Abends.
Die Antipasti-Törtchen mit Parma und Grana auf Rucola, das Zuckererbsenschaum-
süppchen mit Garnelen und zum Hauptgang Kalbsfilet mit gegrilltem Gemüse auf
Basilikumschaum wurde mit einem Tiramisu-Dessert mit Kaffeesorbet gekrönt.

ENTERTAINMENT PUR …

In seiner Funktion als Präsident des Lionsclub Metropolitanbegrüßte Marcus Bermayer
die Gäste zur Abendveranstaltung, der von keinem anderen als dem legendären
Moderator des Abends, Paul J. Baumgartner, angekündigt wurde.
In welchem Bezug hierzu die Chippendales Erwähnung fanden, ist bei Bedarf
nochmals beim Präsidenten direkt anzufragen.

GLÜCKLICHE GEWINNER…

Die erstplatzierten sportlichen Sieger des Abends durften auch als Erste ihre
verdienten Preise entgegennehmen.

Es ist nicht bewiesen, inwieweit das orangefarbene Leuchten des Poloshirts
von Dr. Jürgen Braun dem Team-Flight magische Kräfte verleihen konnte.
Mit einem Spielergebnis von 44 Bruttopunkten wird sicherlich auch eine große
Portion langjähriger Golferfahrung in den Siegerflight eingeflossen sein.
Wie Zeitzeugen berichteten, lieferten die Lions- und Flightpartner Markus Kauderer
und Dr.Jürgen Braun einige Hammer-Abschläge und brillierten gemeinsam mit den
geladenen Gästen Horst Sengfelder und Günther Schwob ein sportlich
bemerkenswertes Ergebnis.
Für begeisterte Spielfreude und ausgelassene Stimmung auf der Runde sorgten
nicht nur schwungvolle Eisenschläge, sondern auch einige glückliche Händchen
beim Putten.

o sehen glückliche Sieger aus: v.l. Johannes P. Baumgartner, Dr. Jürgen Braun,
Horst Sengfelder, Günther Schwob und Markus Kauderer

Sieger in der Bruttowertung mit 44 Bruttopunkten und 56 Nettopunkten:

Braun, Dr. Jürgen München Riedhof
Kauderer, Markus GC Olching
Schwob, Günther GC Starnberg
Sengfelder, Horst GC Starnberg

Sieger in der Nettowertung mit 37 Bruttopunkten und 66 Nettopunkten

Klostermann, Tobias Golfclub Waldhof
Völkel, Marcel GC München-Valley
Rasch, Martin GC St. Eurach
Miessen-Dittmar, Sarah GC Olching

Nearest to the Pin

  1. Glönkler, Bettina M-Eichenried
  2. Braun, Dr. Jürgen München-Riedhof, GC

Longest Drive

  1. Englmann, Dr. Susanne Höslwang
  2. Degen, Julian München-Riedhof, GC

Ergebnisliste des Lions Metropolitan Masters vom 9.Juli 2016
finden sie hier: Lions Metropolitan Maste. – Ergebnisse

UND DER PREIS GEHT AN…

Als einen weiteren Höhepunkt des Abends darf die jährliche Versteigerungsaktion
genannt werden. Auf dem Foto sehen sie Dieter Hahn in seinem Element,
der mit seiner einmaligen Art und Weise dazu verhalf, dass die hochwertigen
Sponsoren-Preise nur zu Höchstgeboten unter den Hammer kamen.

Somit konnte die Spendensumme am Abend nochmals einen enormen Anstieg
verzeichnen. Die anschließende Verlosungsaktion wurde wie jedes Jahr ein mit
vielen Lachern begleitetes Prozedere, wofür sich ein gut aufgelegter
Paul J. Baumgartner verantwortlich fühlen darf. Die strahlenden Gewinner
wurden mit viel Beifall begleitet, denn für eine traumhafte Reise, einen
Hightech-Flachbildschirm oder ein Markenfahrrad u.v.m. braucht es manchmal
einfach nur eine Portion Glück.

In diesem Jahr konnte Dank der großen Spendenbereitschaft die
Vorjahressumme übertroffen werden und somit erneut ein Betrag in 6-stelliger
Höhe in die Förderprojekte einfließen. Daher möchten wir von ganzem Herzen
den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, den hochgradig Motivierten,
den großzügigen Spendern, den zahlreichen Sponsoren und den niemals benannten,
jedoch im Hintergrund so engagierten Menschen für diesen wundervollen Tag
Danke sagen.

Ihr Lionsclub München Metropolitan

Ein besonderes Dankeschön geht an den Fotografen Frank Föhlinger,
der uns den Zauber der Erinnerungen an dieses fantastische Golfturnier
in einzigartigen Aufnahmen immer wiederkehren lässt.

Folgen Sie hier dem Link zur FOTOGALERIE und geben sie das Passwort “lions” ein.

HINWEIS:
Alle Fotos stehen Ihnen für private Zwecke zur Verfügung. Sollte Sie Interesse an einer
gewerblichen Nutzung haben, senden Sie bitte eine Email an frank.foehlinger@yahoo.de

TEXT&LAYOUT:
HEIKE GERK – BRANDCOACH FÜR MENSCH&MARKE

Scroll to Top